Kosten senken durch Tarifwechsel: PKV - private Krankenversicherung geht billiger

Die DGFP - Deutsche Gesellschaft für Privatpatienten mbH bietet Privatpatienten professionelle Unterstützung rund um die PKV - private Krankenversicherung. Um hohen Beiträgen aus dem Weg zu gehen, sollten Privatversicherte ihren PKV-Tarif regelmäßig auf den Prüfstand stellen. Unser Service richtet sich an diejenigen, die sich eine unabhängige und objektive Beratung im Bereich der privaten Krankenvollversicherung wünschen. Neuversicherungen und insbesondere die Überprüfung bestehender Krankenversicherungen liegen im Aufgabengebiet der qualifizierten DGFP-Spezialisten. Haben auch Sie Interesse an einem PKV-Tarif, der auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist, können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen.

Facebook





Basistarif und Standardtarif nur Notlösungen: das Beitragsproblem

Wenn es um die PKV - private Krankenversicherung geht, kann von keinem Versicherten verlangt werden, sich im Tarifdschungel der Versicherer bestens auszukennen. Zumal die Anzahl der Tarife kräftig gestiegen ist. Hat man in jungen Jahren – oft als Selbstständiger oder Freiberufler –  einen äußerst günstigen Tarif für die private Krankenversicherung angeboten bekommen, kann das im Alter richtig teuer werden. Die Gesellschaft wird älter, die allgemeinen Gesundheitskosten und die Privatversicherten-Beiträge steigen kontinuierlich und irgendwann kommt man an einen Punkt, an dem man sich das alles nicht mehr leisten kann – im Rentenalter schon gar nicht. Ein Tarifwechsel kann hierbei die Lösung sein – auch innerhalb der Versicherungsgesellschaft. In diesem Fall bleiben nämlich die über die Jahre angesparten PKV-Alterungsrückstellungen erhalten, sodass ein Tarifwechsel beim Versicherer nachhaltige Einsparungen ermöglicht.

Von sich aus bieten die Gesellschaften oft den Basistarif beziehungsweise den Standardtarif für die PKV an. Hierbei handelt es sich um Tarife, deren Leistungsspektrum jeweils auf dem Niveau der gesetzlichen Krankenversicherer liegt. Und oftmals sind diese Tarife noch deutlich teurer als die GKV. Wer für die private Krankenversicherung einen Basistarif-Vergleich anstellt, etwa mit einem der vielen PKV-Basistarif-Rechner, wird zwar Unterschiede feststellen. Doch in den seltensten Fällen ist der Basistarif der PKV für Beamte, Selbstständige oder Angestellte empfehlenswert. Und erst recht sollten Rentner die erheblichen Leistungseinbußen bedenken. Vor dem Basistarif oder dem Standardtarif sollte stets ein Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft nach § 204 Versicherungsvertragsgesetz erwogen werden. Dieser erhält die Leistungen und ermöglicht oft große Ersparnisse. Insbesondere kann so die private Krankenversicherung für Rentner optimiert werden. Doch auch noch berufstätige Privatpatienten können signifikant profitieren.

Wir handeln als Versicherungsmakler nach § 34d Abs. 1 Gewerbeordnung frei von Interessen der Versicherungen und sind als Makler nur den Interessen unserer Mandanten verpflichtet. Damit stellen wir eine unabhängige und neutrale Beratung für unsere Kunden sicher.

PKV - private Krankenversicherung: Einsparungen von bis zu 45 Prozent möglich

Sind die Kosten für Ihre PKV - private Krankenversicherung in immense Höhen gestiegen, ist meist guter Rat teuer. Nicht so bei der DGFP - Deutsche Gesellschaft für Privatpatienten: Gerne zeigen wir Ihnen nachhaltige Einsparmöglichkeiten auf und sorgen dafür, dass Sie künftig einen PKV-Tarif in Anspruch nehmen, der wirklich zu Ihnen passt. Streben Sie einen Tarifwechsel an, sollte auf jeden Fall ein unabhängiger Experte für private Krankenversicherungen involviert sein. Auf Wunsch unterbreiten wir Ihnen gern ein unverbindliches Angebot. Ein Honorar wird erst fällig, wenn Sie sich nach ausgiebiger Recherche und Beratung für unseren Vorschlag entscheiden. Bis dahin analysieren und beraten wir ohne Kosten für Sie.


Für die Festigung und den Ausbau unserer exzellenten Marktposition suchen wir ständig neue Mitarbeiter.
Weitere Informationen finden Sie hier!