Prämienerhöhung soweit erforderlich? Was Sie über die Rechtsgrundlage der PKV-Prämienpolitik wissen sollten.

Eine der stärksten Beitragserhöhungen seit Langem hat zum Jahresbeginn in der PKV-Welt hohe Wellen geschlagen. Zusätzlich zu den Prämiensteigerungen in den einzelnen Tarifen wurde aufgrund einer Gesetzesänderung auch die Pflegepflichtversicherung nach oben korrigiert. Da es für den Verbraucher nahezu unmöglich ist, die Legitimität der Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung selbst zu überprüfen, stellt sich unweigerlich … weiterlesen

Tarifwechsel statt Beitragserhöhung. Kann man den Vorschlägen der Versicherer vertrauen?

Seit dem 1.1.2016 haben sich viele namhafte Branchen-Vertreter verpflichtet, die vom PKV-Verband formulierten Tarifwechsel-Leitlinien einzuhalten. Diese legen unter anderem fest, den von einer Beitragssteigerung betroffenen PKV-Kunden konkrete günstigere Alternativtarife vorzuschlagen. Die Auswahl dieser Alternativen wird dabei vom Versicherer selbst vorgenommen. Ob der Kunde darauf vertrauen kann, bleibt allerdings fraglich. Meistens geht ein Wechsel in die … weiterlesen

PKV-Beitragsanpassungen höher als erwartet?

Eine Beitragssteigerung, wie die PKV-Welt sie offenbar noch nie erlebt hat, erschüttert derzeit die Privatpatienten. Nach den Medien-Prognosen über eine Beitragserhöhung von 11% bis 12% sind die tatsächlichen Preissteigerungen im Einzelfall wesentlich höher ausgefallen. Bereits im September 2016 haben die Medien eine Beitragserhöhung in der PKV von durchschnittlich 11% bis 12% vorausgesagt. Das entspricht in … weiterlesen

PKV-Beitragsanpassung 2017: Diese Versicherer und Tarife könnten betroffen sein

Wie hoch die PKV-Beitragsanpassungen ausfallen werden, steht im Einzelnen noch nicht fest. Im Schnitt geht es jedoch um bis zu zwölf Prozent nach oben. Teurer wird die PKV nicht nur für Neukunden, sondern auch für bereits Versicherte. Welche Tarife voraussichtlich von der Beitragssteigerung betroffen sein werden, lässt sich einem Bericht von finanzen.de zufolge bereits prognostizieren. … weiterlesen

Drastische Erhöhung der PKV-Beiträge in 2017!

Aktuellen Medienberichten zufolge droht 6 Millionen privat Krankenversicherten die stärkste Beitragsanpassung seit Jahren. Die Tagesschau, F.A.Z und die Stuttgarter Zeitung berichten von Prämienerhöhungen von 11 bis 12 Prozent. Grund dafür ist vor allem die aktuelle Niedrigzinspolitik. Zum Jahreswechsel wird sich ein Großteil der Privatversicherten auf steigende Prämien einstellen müssen. Im Schnitt geht es um bis … weiterlesen

Hightech, Vergreisung und Niedrigzins: Werden die PKV-Beiträge 2016 wieder steigen?

Dass angesichts der wirtschafts- und sozialpolitischen Entwicklungen die Beiträge kontinuierlich steigen müssen, ist eine bittere Pille, die schon viele PKV-Kunden in den letzten Jahrzehnten zu schlucken hatten. Beachtliche Prämienerhöhungen winken spätestens dann, wenn man keine Abstriche an der Teilhabe am medizinischen Fortschritt in Kauf nehmen will. Und auch der demografische Wandel stellt die deutschen Versicherungsunternehmer … weiterlesen