DKV gibt Beitragserhöhungen bekannt

Zum 1. April 2016 folgt die DKV vielen anderen Versicherungsgesellschaften auf dem Weg der Beitragserhöhung. Knapp 60% der Kunden sind von den um durchschnittlich 7,8% erhöhten Beiträgen betroffen. Besonders hart trifft es Versicherte im Tarif BM4: Hier beträgt die Steigerung der Prämien 29% im Durchschnitt. Einziger kleiner Trost für die älteren unter den PKV-Versicherten: Die … weiterlesen

Wenn Rentner ihre PKV-Beiträge nicht mehr aufbringen können..

Ein umfangreicher Krankenversicherungsschutz im Rentenalter ist zwingend erforderlich, da viel häufiger schwere Erkrankungen auftreten als in jungen Jahren. Auf Grund dessen sind Versicherte auf komplexere Behandlungen angewiesen. Mit dieser Problematik wandte sich Herr B. Müller an unsere Redaktion. Er ist 59 Jahre alt, bei der Stadt Hamburg angestellt, glücklich verheiratet und hat zwei Kinder (9 … weiterlesen

Private Krankenversicherer mit Umsatzplus in 2012

Die privaten Krankenversicherer konnten im Jahr 2012 Steigerungen bei den eingenommenen Bruttobeiträgen von 2,9% im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. In absoluten Zahlen stiegen die Einnahmen um 35,7 Mrd. Euro. Unter den großen Gesellschaften konnten die R+V sowie die Hansemerkur sogar Zuwächse im zweistelligen Prozentbereich erzielen. Nur die Landeskrankenhilfe, die Inter und die Central mussten Rückgänge … weiterlesen

Krankenversicherung, die krank macht? Beitragsanpassungen 2014.

Nach und nach geben immer mehr private Krankenversicherer ihre Beitragserhöhungen für 2014 bekannt. Wenn die Beitragssteigerungen auch nicht bei allen Versicherern flächendeckend sind und insbesondere Neukunden betreffen, sitzt auch bei Bestandskunden die Angst vor erneut in die Höhe schießenden Prämien tief. Denn wie der Verband der privaten Krankenversicherung mitteilte, müssen rund 2,9 Millionen PKV-Versicherte für … weiterlesen