Messe „Gesund und Aktiv“ vom 07. bis 08. November 2014 in Neumünster

Erstmalig hatte die Deutsche Gesellschaft für Privatpatienten mbH die Gelegenheit, bei der Messe „Gesund und Aktiv Schleswig-Holstein“ am 07. und 08. November 2014 in den Holstenhallen in Neumünster dabei zu sein. Schwerpunkte der Messe waren: Sport Ernährung Gesundheit aktiv Leben Neben vielen Vorträgen und zahlreichen Gesundheitschecks hatten die Besucher der Messe, die Gelegenheit sich an … weiterlesen

Wenn Rentner ihre PKV-Beiträge nicht mehr aufbringen können..

Ein umfangreicher Krankenversicherungsschutz im Rentenalter ist zwingend erforderlich, da viel häufiger schwere Erkrankungen auftreten als in jungen Jahren. Auf Grund dessen sind Versicherte auf komplexere Behandlungen angewiesen. Mit dieser Problematik wandte sich Herr B. Müller an unsere Redaktion. Er ist 59 Jahre alt, bei der Stadt Hamburg angestellt, glücklich verheiratet und hat zwei Kinder (9 … weiterlesen

Beitragsbemessungs- und Versicherungspflichtgrenze steigen zu 2014 – zukünftig weniger PKV-Neukunden?

Im kommenden Jahr werden die Beitragsbemessungsgrenzen für Sozialversicherungen in Deutschland steigen. Dies trägt dem Anstieg in den durchschnittlichen Entgelten Rechnung. Die Höhe des jährlichen Entgelts, das zur Berechnung der Renten- und Arbeitslosenversicherungsbeiträge herangezogen wird, steigt in den alten Bundesländern um 1.800 Euro auf 71.400 Euro. In den neuen Bundesländern steigt sie um 1.200 Euro auf … weiterlesen

Sind Privatpatienten wirklich zu beneiden?

Gesetzlich Versicherte erblassen häufig vor Neid beim Krankenversicherungsschutz, in dessen Genuss Privatpatienten kommen. Schon die Frage der Sprechstundenhilfen „Sind Sie privat oder gesetzlich versichert?“ bei Vereinbarung eines Arzttermins wirkt auf einige wie ein rotes Tuch. Schließlich weiß jeder, welche Absicht sich hinter dieser Frage verbirgt. Ist man privat versichert, darf man am gleichen Tag zum … weiterlesen

Nach der Bundestagswahl: Die Ansätze zur Reform des Gesundheitssystems – ein kritischer Überblick

Deutschland hat gewählt. Doch der Siegesrausch der CDU währte nicht lange – nun stellt sich die ernüchternde Koalitionsfrage: Schwarz-Rot, Schwarz-Grün oder doch Rot-Rot-Grün? Jedes dieser Szenarien hätte ernsthafte Auswirkungen auf  die Zukunft des durch steigende Ausgaben gebeutelten Gesundheitssystems, dem von Experten schon seit Jahren akute Reformnot diagnostiziert wird. Deshalb gehörte die Reform des Gesundheitswesens ganz … weiterlesen