Sie finden diese Informationen hilfreich? Dann weisen Sie auch Ihre Freunde und Bekannten in sozialen Netzwerken darauf hin!
Facebook

§ 204 VVG: Welche Vorteile bietet ein Tarifwechsel auf der Basis des § 204 gegenüber einer Neuversicherung?

Steigende Beitragskosten in der PKV lassen Privatversicherte bundesweit verzweifeln. Theoretisch stehen Versicherungsnehmern in diesem Fall zwei Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Private Krankenversicherung wechseln
  • Tarifwechsel innerhalb der aktuellen Gesellschaft

(Der Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung ist eine dritte Option. Jedoch ist dieser nur im Fall eines versicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses bis zum Alter von 55 Jahren möglich. Darüber hinaus geht hierbei das höhere Absicherungsniveau verloren.)

§ 204 VVG

Der Paragraph 204 des Versicherungsvertragsgesetzes (§ 204 VVG) räumt seit 2009 jedem Versicherten das Recht ein, in einen - gegebenenfalls auch günstigeren - Tarif innerhalb der eigenen Versicherungsgesellschaft zu wechseln. Dabei bleiben dem Versicherungsnehmer alle bis dahin erworbenen Rechte, und vor allem seine Alterungsrückstellungen erhalten.

Tarifwechsel nach § 204 VVG vs. Wechsel in die private Versicherung anderer Versicherungsanbieter

Vor allem für länger Versicherte empfiehlt sich ein Tarifwechsel innerhalb der bestehenden Gesellschaft. Wenn Sie Ihre private Krankenversicherung wechseln, gehen Ihre über die Jahre der Mitgliedschaft angesammelten Alterungsrückstellungen verloren. Bei einem Wechsel innerhalb Ihrer Versicherungsgesellschaft werden Ihre Alterungsrückstellungen auf den neuen Tarif übertragen. Für gesunde Versicherungsnehmer ist sogar der Wechsel in einen günstigeren Tarif mit höherem Leistungsumfang als bisher möglich. Versicherte mit Vorerkrankungen müssen dabei möglicherweise auf die Mehrleistungen im neuen Tarif verzichten, um der Erhebung eines Risikozuschlags zu entgehen.

Zusammengefasst: Der § 204 VVG macht es Ihnen möglich, den Wechsel in die private Krankenversicherung eines anderen Versicherungsanbieters zu umgehen und gleichzeitig einen Einsparvorteil von bis zu mehreren tausend Euro im Jahr zu erreichen. Neben dem hohen Einsparpotenzial können Sie Ihr Versicherungsverhältnis optimieren, indem Sie gegebenenfalls in einen Tarif mit besserem Leistungsumfang wechseln.

PKV Tarifwechsel mit der DGFP

Bei dem umfangreichen und komplexen Tarifwerk der privaten Krankenversicherungen ist es für den Versicherten nicht einfach, ohne fachliche Hilfe unter den neuen Tarifen den bestmöglichen auszuwählen.

Die DGFP - Deutsche Gesellschaft für Privatpatienten mbH - nimmt für Sie die gesamte Tariflandschaft Ihrer PKV unter die Lupe und überprüft, ob Ihre private Krankenversicherung günstigere, aber gleichwertige Tarife anbietet, in die Sie mit professioneller Unterstützung schnell und problemlos wechseln können.

Weitere Informationen zum PKV-Tarifwechsel mit der DGFP!>

Haben Sie noch Fragen? Dann bieten wir Ihnen gern folgende Möglichketen:

Zurück