Sie finden diese Informationen hilfreich? Dann weisen Sie auch Ihre Freunde und Bekannten in sozialen Netzwerken darauf hin!
Facebook

Warum verlangt die Deutsche Gesellschaft für Privatpatienten einige Monate nach der Beratung Auskunft über meinen aktuellen Tarif? Hat sie einen Auskunftsanspruch?

Die Deutsche Gesellschaft für Privatpatienten bietet ihren Kunden ein faires und transparentes Honorarmodell: Unser Honorar richtet sich nach der monatlichen Beitrags-Ersparnis. Wenn wir keinen günstigeren Tarif für den Kunden finden oder dieser unsere recherchierten Angebote nicht annehmen möchte, ist die Leistung für ihn komplett kostenfrei. Im Falle eines Wechsels stellen wir die 10-malige monatliche Ersparnis zzgl. MwSt. in Rechnung.

Nahezu alle unsere Kunden respektieren dieses Modell. Es gibt aber leider immer wieder einige wenige Kunden, die uns zwar mitteilen, dass sie die recherchierten Alternativen nicht nutzen wollen, dann jedoch später eigenständig auf Grund unserer Recherche einen Tarifwechsel vornehmen, um damit das fällige Honorar zu umgehen.

Um unser verbraucherorientiertes Preismodell überhaupt anbieten zu können, müssen wir uns gegen ein solches missbräuchliches Verhalten schützen. Daher verlangen wir mit etwas zeitlichem Abstand Auskunft über den aktuellen Versicherungsstand von Kunden, die zuvor unsere Recherche abgelehnt haben.

Damit prüfen wir, ob Kunden nicht innerhalb von 24 Monaten nach Erhalt unserer Recherche direkt bei Ihrem Anbieter unsere Vorschläge genutzt haben. Diese Frist ist auch in der unterzeichneten Dienstleistungsvereinbarung schriftlich fixiert. Für die Prüfung benötigen wir den aktuellen Versicherungsschein des Kunden, den wir entweder bei der Versicherungsgesellschaft oder direkt beim Kunden anfordern.

Sollten Sie unsere für Sie recherchierten Angebote innerhalb der 24 Monate nicht genutzt haben, bleibt unser Service also selbstverständlich nach wie vor kostenlos für Sie! Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation, wenn wir dennoch eine Auskunft samt Nachweis darüber von Ihnen anfordern. Für weitere Fragen dazu stehen wir Ihnen natürlich gern telefonisch sowie per E-Mail zur Verfügung.

Haben Sie noch Fragen? Dann bieten wir Ihnen gern folgende Möglichketen:

Zurück