Krankenhaustagegeld

Beim Krankenhaustagegeld handelt es sich um eine private Krankenzusatzversicherung, die sämtliche versicherten Personen abschließen können. Die Leistung einer solchen Versicherung bezieht sich auf eine Geldzahlung seitens des Versicherers an den Versicherungsnehmer pro Tag. Voraussetzung ist allerdings, dass der Versicherungsnehmer voll stationär im Krankenhaus behandelt wird und die Behandlung medizinisch notwendig ist. Die Höhe einer Zahlung sowie der Zahlungsbeginn kann mit dem Versicherer individuell unter Berücksichtigung des Gesundheitszustandes abgestimmt werden. Dabei ist die Höhe des Einkommens für eine Berechnung nicht relevant.

Haben Sie noch Fragen? Dann bieten wir Ihnen gern folgende Möglichketen:

Zurück