Rooming–In

Diese Absicherung ermöglicht es Eltern oder einem Elternteil, sich gemeinsam mit dem kranken Kind in einem Krankenzimmer unterbringen zu lassen. Ohne die Rooming-In-Absicherung müssten für die Unterbringung entstandene Kosten von den Eltern bzw. einem Elternteil übernommen werden. In Ausnahmefällen wie z.B. nach einer Entbindung werden Mutter und das Neugeborene ohne Selbstbehalt in einem Krankenzimmer untergebracht. Grund hierfür ist, dass beide als Patienten aufgenommen und medizinisch betreut werden.

Haben Sie noch Fragen? Dann bieten wir Ihnen gern folgende Möglichketen:

Zurück